Home
unsere Vierbeiner
"Mr. Cody Sun"
... neues Leben ...
... geht zu Ende ...
"Turmalin"
"Inka"
"Mr. King Arthur"
"Lakota"
"Turmalin´s" Diary
"Turmalin´s" Blog
Termine
News
Konzerte/Vorträge usw.
Friesen-Zuchtschau
Messen/Ausstellungen
unsere "Aktionen"
Reisen 2002
Reisen 2003
Reisen 2004
Reisen 2005
Reisen 2006
Reisen 2007
Reisen 2008
Reisen 2009
Reisen 2010
Reisen 2011
Reisen 2012
Reisen 2013
Reisen 2015
Reisen 2017
Flugstatistik
Gästebuch
Regenbogenbrücke
Impressum
Banner
Links
 
   
 



mehr zu Bianca´s    =>         MR. CODY SUN

mehr zu Bianca´s    =>         TURMALIN

mehr zu Bianca´s    =>         MR. KING ARTHUR

mehr zu Stefan´s    =>          INKA

mehr zu Stefan´s    =>          LAKOTA


Gebet eines Pferdes: 

Bitte sei gut zu mir und ich werde Dir noch freudiger dienen und Dich gerne haben. Reiße nicht an den Zügeln und greife nicht zur Peitsche wenn es aufwärts geht. Schlage und stoße mich nicht wenn ich Dich mißverstehe, sondern gib´ mir die Zeit Dich zu verstehen. Halte mich nicht für ungehorsam wenn ich Deinen Willen nicht erfülle, vielleicht sind Sattelzeug oder Hufe nicht in Ordnung. Prüfe meine Zähne wenn ich nicht fressen mag. Halte mich nicht zu kurz und kupiere nicht meinen Schweif, ist er doch meine Waffe gegen Fliegen und Mücken. Und wenn es zu Ende geht geliebter Herr, wenn ich Dir nicht mehr zu nützen vermag, so lasse mich bitte nicht hungern und frieren. Verkaufe mich nicht, gib´ mir nicht einen fremden Herrn. Quäle mich nicht, sondern bereite mir einen schnellen und barmherzigen Tod, Gott wird es Dir lohnen, hier und in alle Ewigkeit. Lasse mich dies von Dir erbitten und glaube nicht dass es mir an Ehrfurcht gebricht wenn ich es in SEINEM Namen tue, der in einem Stall geboren ist.

AMEN